Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Pilze, Flora & Fauna
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
   mit Zimmer im Web >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte

 

 

Die Brombeere

Ihr Name täuscht etwas vor, was sie nicht ist – eine Beere. Die blauschwarzen Früchte werden als Brombeeren bezeichnet, sind botanisch gesehen  aber eine Steinfrucht. Jede ihrer kleinen „Einzelbeeren“  bilden  sich aus einzelnen Fruchtblättern und sind im Aufbau eine Steinfrucht, die in ihrer Einheit als Sammelsteinfrucht bezeichnet wird. In der Systematik gehört die Brombeere zur Familie der Rosengewächse. Diese Sektion (mehrere Arten) der Gattung Rubus  umfasst allein in Europa mehr als 200 Arten und ist im Harz allgegenwärtig.

 

Die Brombeere - Flora im Harz

 

Als Nahrung wird sie wohl schon den Jägern und Sammlern bekannt gewesen sein. Als Heilmittel ist sie von den Griechen aus dem vierten vorchristlichen Jahrhundert überliefert.  Der Name „Brombeere“ hat sich aus dem althochdeutschen Wort „Brämberi“ entwickelt, was so viel heißt wie „Beere des Dornenstrauches“. Und das ist nicht übertrieben, denn die mehrjährige Pflanze wird bis zu 3m hoch und hat sowohl an den Haupttrieben wie auch an den Stengeln der Früchte und Blätter überall Stacheln. Somit können Brombeeren im Wald schier undurchdringliche Hecken bilden und werden den Spreizklimmern zugerechnet. Die Blätter der Brombeere, insbesondere die jungen Triebe, sind die eigentliche Heilpflanze. Sie werden getrocknet und als Tee oder Tinktur genutzt.   

Die wechselständig, unpaarig angeordneten Blätter sind drei-, fünf- oder siebenzählig gefiedert und immergrün. Oben sind diese Blätter glatt und dunkelgrün, auf der Unterseite filzig. Die Blätter enthalten insbesondere ätherische Öle, Gerbstoffe und Flavone. Als Naturheilmittel wird die Brombeere insbesondere bei Verschleimung, Heiserkeit, Fieber, Durchfall, Magenproblemen  sowie zur Wundheilung und Blutbildung eingesetzt.

Die Brombeere blüht von Ende Mai bis in den August hinein. Dabei bildet sie weiß- bis rosafarbene Blüten mit jeweils 5 Kelch und Kronblättern  sowie Staub- und Fruchtblättern.  Es sind sogenannte Trugdolden, denn die Fruchtblätter müssen nicht bestäubt werden – sie sind selbstbefruchtend. Die einzelnen Steinfrüchte haften zusammen und bilden so die Sammelsteinfrucht Brombeere mit einem Durchmesser bis zu 20 mm. Die Früchte sind ab Ende Juli sammelreif, sehr wohlschmeckend und reich an Vitaminen und verschiedenen Fruchtsäuren.

Da die Brombeere sehr beliebt ist, wurde sie seit dem 19.Jahrhundert kultiviert. Heute ist sie für den Garten in unterschiedlichsten Hybridformen erhältlich. Ihre Früchte haben unterschiedlichste Farben und werden größer als die Wildformen, auch Sorten fast ohne Dornen werden angeboten. Aber Geschmack und Inhaltsstoffe erreichen nicht die Qualität der „Waldbrombeeren“.

>>> Weitere Informationen unter:

http://www.flora-fauna.harz-urlaub.de/flora/brombeere.htm

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2015

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Westerhausen
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
 
Der Harz - Faszination Natur
von Bernd Sternal

Der Harzwald - Ein Ökosystem stellt sich vor von Bernd Sternal

Wir treten für den Schutz von Eisbären, Tigern, Löwen und anderen Raubtieren ein, den Wolf in Deutschland lehnen wir jedoch zum Großteil ab und auch der teilweise wieder angesiedelte Luchs ist vielen suspekt. Wir schützen Tiere und Pflanzen, wobei der Schwerpunkt auf niedlichen und ungefährlichen Tieren liegt, bei Pflanzen müssen diese möglichst ansehnlich sein, hübsch blühen oder wohlschmecken. Borkenkäfer, Fliegen, Wespen, Weg- und Gartenameisen, Motten, Asseln und vieles mehr haben hingegen keine Lobby, dennoch sind sie alle Bestandteile unserer Natur.  ...
... Auch unsere Landschaft verändern wir fortwährend. Was durch geologische Prozesse in vielen Millionen Jahren entstanden ist, weckt seit einigen Jahrhunderten das zunehmende Interesse des Menschen. Wir betreiben Bergbau - unterirdisch und in Tagebauten -, wir fördern Erdöl und Erdgas aus den Tiefen unseres Planeten, wir bauen Sand, Kies, Kalk, allerlei Gestein und vieles mehr ab.
Zwar versuchen wir mittlerweile den Abbau fossiler Brennstoffe zu begrenzen und einen Ausstieg vorzubereiten, jedoch ist die Bauindustrie unersättlich. Unsere Städte, Dörfer, Verkehrswege und Firmenanlagen fordern ihren Tribut. Jedoch muss der Großteil der Welt erst noch Straßen und feste Gebäude erbauen. Wollen wir das diesen Menschen versagen?

Im Buch finden Sie 71 farbige und 27 schwarz-weiße Fotos sowie mit 16 farbige und 37 schwarz-weiße Abbildungen zu den einzelnen Themen.

oder bestellen bei Amazon